Das Stillen Chronicles Nursing …

Das Stillen Chronicles Nursing …

Das Stillen Chronicles Nursing ...

Lauren, 31, war ein relativ gesunder Esser, der nie besonders besorgt darüber, was sie konnte oder nicht essen konnte, bis ihr Sohn Joel, jetzt 2, Verdauungs-Probleme begonnen haben. Im nächsten Interview in unserer Stillen Chronicles-Serie, öffnet Lauren über das, was es ist wie Sie Ihre Ernährung um Überholung ein Neugeborenes mit Nahrungsmittelunverträglichkeiten zu pflegen.

Warnsignale
Ich lieferte in einem Geburtshaus, in einem Krankenhaus, und es war ein ziemlich Standard, natürliche Geburt. Joel war ein großer latcher. Aber ich denke, dass jeder am Anfang kämpft, während Ihr Körper zur Versorgung Fragen gewöhnt — Wieviel ist genug? Wie viel ist zu viel? Wie viel ist zu wenig? Es war auf jeden Fall eine Herausforderung begonnen, aber wir es herausgefunden. Ich wollte ein Jahr lang zu stillen, das war mein Ziel.

Joel war immer ein wenig heikel. Er schien gashaltig, und manchmal schien es, als ob er kacken versuchte, aber es war unangenehm. Er würde weinen, aber ich war ein brandneues Mutter. Was wusste ich? Ich schrieb es gerade weg wie, Er ist ein Kind! Er ist ein Neugeborenes! Sie weinen!

Etwa zwei Monate in begannen wir Veränderungen in seinem Stuhlgang zu bemerken. Glücklicherweise gehörte ich zu einer Gruppe «Mütter, und ich erwähnte es eine der Frauen. Sie sagte, "Sie wissen, hatte mein Sohn einen Milchempfindlichkeit." Und sie seinen Stuhlgang beschrieben — weil wir Mütter immer darüber reden werden [lacht] — und was sie beschrieb, klang sehr vertraut.

Hilfe bekommen
Ich habe einige Online-Suche und dachte, vielleicht muss ich Molkerei zu schneiden. So tat ich. Zunächst wechselte ich nur auf Soja, und es schien ein bisschen besser zu bekommen, aber dann ging es zurück, was es vorher war. Ich begann, mehr zu lesen, und die Informationen, die ich sagte, fand heraus, dass Sojaproteine ​​Milchproteine ​​sehr ähnlich sind, und dass Babys können Schwierigkeiten haben, sie nach unten zu brechen. An diesem Punkt, rief ich den Kinderarzt.

Ich will ehrlich sein — unser erster Kinderarzt war nicht so hilfreich. Sie sagte, Art, "Ich werde einige der Forschung, und zurück zu Ihnen," aber dann hat sie nicht wirklich. Sie schlug vor, wir diese Formel versuchen, die sie geben, um Neugeborene mit Allergie Fragen. Es hat keine Milch oder Soja-Derivate. Aber was sie hat uns nicht gesagt, dass, wenn man sie auf ihn nicht sofort beginnen, sind sie wahrscheinlich nicht, um es zu übernehmen werde, weil es schrecklich schmeckt. Also, wenn Sie ein Baby, das gestillt ist schon, und dann bist du diese Formel gegeben. gut, unser Sohn nahm es nicht. Zu diesem Zeitpunkt wusste ich, ich würde alle Soja zu müssen ausgeschnitten und Milchprodukte. Ich begann zu tun viel von Etikett zu lesen [lacht].

Meine neue Diät
Es war wirklich die Augen geöffnet — ich habe noch nie mit Allergien oder eine spezielle Diät, oder so etwas zu tun hatte — und dann ganz plötzlich ich, dass Milchderivate und Soja-Derivate gerade lese, sind sie überall ! Ich begann viele Avocados zu essen mein Fett zu versuchen und zu halten, um die Menge an Milch zu produzieren ich brauchte, und ich aß Olivenöl viel. Sie finden Zeug. Ich benutzte Erde Gleichgewicht, die wie Butter ist, und eine Menge von Kokos-basierte Produkte, die ich kochen mit. Ich habe versucht, eine Menge Eier zu essen, um mein Fett und Eiweiß oben halten, aber Kohlenhydrate waren im Grunde aus. Ich konnte etwas Brot zu finden, die keine Milch oder Soja hatte, und endete mit Mandelmilch für meine Latte Macchiato auf. Ich brauche meine Latte Macchiato.

Wir wechselten Praktiken zu einer Gruppe von Hausärzten. Sie hatten nicht viele Informationen darüber, was entweder los war, aber sie waren unterstützend. Sie sagten, im Grunde, "Sie haben diese Dinge herausgeschnitten, und es scheint, zu arbeiten, so einfach weiter das tun, was du tust."

Das ist eines der Dinge, die mich wirklich überrascht. Aus der Lektüre Online-Foren, so scheint es, dass diese Art von Allergie nicht so ungewöhnlich ist, aber die Ärzte offenbar nicht viele Informationen für mich zu haben. Ich habe tatsächlich die meisten meiner Hilfe aus der Gruppe meiner Mutter — Gott sei Dank für andere Mütter. Sie waren in der Lage zu sagen, "ja, ich erinnere mich, dass," oder auch nur "Sie macht einen tollen Job."

Es ist anstrengend. Sie wollen Ihr Kind, um zu gedeihen, alles zu tun Sie für sie können, aber Sie sind Schlaf entzogen und nur versuchen, alles zu verstehen. Ich kann mir nicht vorstellen, versuchen, mit diesen frühen Ernährung und Stillen Probleme zu behandeln während der Arbeit — mit der Art und Weise, um zu kochen, dass ich zu der Zeit hatte zu kochen, und versuchen, die Ernährung zu halten, während Pflege des Babys nehmen. Wenn jemand vor, sich eine spezielle Diät haben musste, ich bin sicher, es wäre wahrscheinlich nicht so schwierig sein, aber für jemanden, der noch nie das tun musste, war es nicht die einfachste.

Moving On
Schließlich er nur irgendwie wuchs der aus ihm heraus. Das erste, was wir mit den Tests begonnen, war Joghurt — jemand auf einem der Foren empfohlen. Das war, als Joel war etwa 8 und eine halbe oder 9 Monaten. Es schien in Ordnung zu sein, und so begann ich langsam etwas Milch zurück in meine Ernährung wieder einzuführen. Es war auf jeden Fall wie ein Gewicht gehoben wurde.

Ich ging wieder an die Arbeit, als er 8 und einen halben Monat war und ich begann, das Pumpen, das hatte ich nicht viel getan, weil ich zu Hause gewesen war. Ich pumpte noch einen Monat und eine Hälfte, aber dann meine Milchmenge schrumpfte, so Joel wurde komplett von rund 11 Monaten abgesetzt. Glücklicherweise konnten wir ihn Milch an diesem Punkt zu überführen.

Wir haben nicht eine dramatische Erfahrung — und ich liebte das Stillen — aber es war kompliziert und stressig an Punkten. Ich wünsche mir jemand zuvor gesagt hatte, "da ist kein eins Sache, die für alle funktioniert. Sie müssen Art von Flügel es, und das ist in Ordnung."

Dieses Konto wurde bearbeitet und verdichtet.

Zur Feier des Nationalen Still Monat (1-30 August), beteiligt sich HuffPost Eltern "Ich unterstütze dich," eine Initiative, Fotos und Nachrichten von Müttern auf einander zu sammeln, die sagen, dass wir ein anderes Leben führen könnten, aber wir teilen das Beste für unsere Kinder wollen. Mehr erfahren Sie hier.

Ich unterstütze dich

ZUSAMMENHÄNGENDE POSTS

  • Erfolgreichen Stillen Erfolgreiche …

    Stillen ist das Beste. Muttermilch ist die natur s perfekte Nahrung für Babys. Muttermilch Enthält Spezielle substanzen, sterben Wachsende Baby-Immunität gegen Infektionen und Krankheiten GEBEN…

  • Das Umschalten zwischen Stillen …

    Als ich mit meinen Zwillingen schwanger. Ich beschloss, sie ausschließlich zu pflegen, egal was. Ich kannte viele Gesundheit der Muttermilch und Entwicklungsvorteile, so dass ich tat alles, um…

  • Vitamin D und Stillen Ein …

    Zuhause Ernährung Vitamine / Ergänzungen Vitamin D und Stillen: Ein Interview mit Bruce Hollis. Als Einer Unserer Kommenden Sponsoren sagte uns, Dass Dr. Hollis auf IHREM Beirat ist, fragte…

  • Tracheostomie Care Nursing Vorgehensweise …

    Tracheotomie, ein chirurgischer Eingriff künstliche Beatmung zu schaffen gemacht, ist ein wichtiger Weg für die beiden Kunden temporäre und permanente Belüftung Unterstützung benötigen. Es wird…

  • Die feministische Chronicles, 1953-1993 …

    Feministische Chronicles — 1985 Veranstaltungen EIN klassische männliche sexistisch Ladung UN-Botschafter Jeane Kirkpatrick wurde als Reaktion auf eine Bemerkung von ihr Weißen Haus Gegner, sie…

  • Trigeminusneuralgie Schmerzen in den Zähnen …

    Trigeminusneuralgie Ärzte erste Könnte nicht wissen, Krieg es ist, Aber nach 2 monaten ein Arzt sagte mir, seine Eine Trigeminusneuralgie oder Würde von Gesichtsschmerzen BEKANNT ist. Er gab…