Vaginal Hefe-Infektionen — Frauen …

Vaginal Hefe-Infektionen — Frauen …

Vaginal Hefe-Infektionen - Frauen ...

Vaginal Hefe-Infektionen — Frauen-Health Guide

Eine vaginale Pilzinfektion ist eine Infektion der Scheide und vaginalen Bereich. Es wird durch eine Art von Pilz genannt Hefe verursacht. Wenn diese Hefe erhöht kann es eine Infektion verursachen.

Drei von vier Frauen wird eine vaginale Pilzinfektion im Laufe ihres Lebens bekommen. Einige Frauen haben es mehr als einmal. Eine vaginale Pilzinfektion ist nicht eine sexuell übertragbare Krankheiten (STD).

Wie ist es zu verbreiten?

Hefe ist nicht von Mensch zu Mensch übertragen. Kleine Mengen von Hefe kann in der normalen Vagina gefunden werden. Die Infektion tritt auf, wenn zu viel Hefe zu wachsen beginnt. Vaginal Hefe-Infektionen können mit erhöhen:

  • Schwangerschaft
  • Krankheiten wie HIV-Krankheit oder Diabetes
  • Einige Medikamente wie zum Beispiel:
  • Antibiotika
  • Antibabypillen
  • Cortison-haltigen Medikamenten
  • Einige Chemotherapie-Medikamente
  • Stress
  • Schlafmangel
  • Nachdem Sie Ihre Zeit
  • viele vaginalen Hefepilz-Infektionen kann ein Zeichen für andere gesundheitliche Probleme sein.

    Was sind Anzeichen von vaginalen Hefepilz-Infektionen?

    • Jucken im Vaginalbereich
    • Scheidenausfluss. Dies ist vor allem weiß. Es kann zu dick sein, wässrig, und auch stückige. Es macht keinen schlechten Geruch.
    • Rötung, Schwellung, und das Brennen im Vaginalbereich
    • Schmerzen beim Urinieren oder beim Sex

    Wie wissen Sie, wenn Sie eine Infektion haben?

    Hefepilz-Infektionen können bei einer medizinischen Untersuchung diagnostiziert werden. Um zu überprüfen, für eine vaginale Pilzinfektion, Ihren Arzt sucht nach Anzeichen einer Infektion und sammelt eine Probe von Vaginalsekret für Labortests.

    Wie wird sie behandelt?

    Vaginalen Hefepilz-Infektionen können mit Medikamenten wie Pillen oder Cremes, Ovula oder Salben behandelt werden. Die Behandlung kann von 1 bis 7 Tage Tage dauern. Frauen mit einem schwachen Immunsystem oder anderen medizinischen Problemen kann eine längere Behandlung benötigen. Immer Behandlung zu beenden, auch wenn sich die Anzeichen für eine Hefe-Infektion weggehen. Hefepilz-Infektionen kann wiederkommen, wenn nicht richtig behandelt. Infektion ist eher zurück, wenn einige gesundheitliche Probleme, wie Diabetes, nicht unter Kontrolle.

    Was kann passieren, wenn Sie für eine Hefe-Infektion behandelt werden nicht?

    Anzeichen einer Infektion kann noch schlimmer, ohne Behandlung. den vaginalen Bereich verkratzen können offen oder roh Bereiche verlassen. Diese können mit anderen Keimen infiziert werden.

    Wie können Sie vaginalen Hefepilz-Infektionen zu vermeiden?

    • Nicht Duschen.
    • Vermeiden Sie parfümierte Produkte wie Schaumbäder, Damenhygienesprays, Binden oder Tampons.
    • Ändern Sie Binden und Tampons oft während der Periode.
    • Sie nicht zu enge Kleidung tragen. Dies kann zu Reizungen und Schwitzen in den vaginalen Bereich führen.
    • Tragen Sie Unterwäsche aus Baumwolle.
    • Tragen Strumpfhosen mit einem Baumwoll Schritt.
    • Ändern von nasser Kleidung und Badeanzüge sofort.
    • Halten Sie den Blutzucker unter Kontrolle, wenn Sie Diabetes haben.

    Was ist der Schwangerschaft?

    Eine Schwangerschaft kann das Risiko von vaginalen Hefepilz-Infektionen erhöhen. Fragen Sie Ihren Arzt über sichere und wirksame Behandlungen. Babys zu einer Mutter mit einer vaginalen Hefepilz-Infektion geboren ist, kann eine Mund-Infektion (Soor) zu bekommen.

    Weitere Informationen über vaginalen Hefepilz-Infektionen

    ZUSAMMENHÄNGENDE POSTS

    • Frauen Hefe-Infektionen, Fotos …

      Es gibt viele verschiedene Arten von Frauen Hefe-Infektionen andere als nur vaginalen Hefepilz. Frauen können diese Infektionen auf der Haut, Nägel, in der Brust, während der Krankenpflege und…

    • Vaginal Blasen — Frauen und Gesundheit …

      Vaginal Blasen können sich auf der Vagina Eingang erscheinen, die kleinen Schamlippen (inneren Schamlippen), Schamlippen (äußeren Schamlippen), auf Klitoris und manchmal auf Schambereich. Diese…

    • Hefe-Infektionen und Diabetes, Hefe-Infektion bei Frauen.

      «Weil ich Diabetes haben, ich weiß, dass ich ein größeres Risiko bin für Dinge wie Hefe-Infektionen, wenn mein Zucker nicht kontrolliert wird. Zucker steigt. Hefe nach oben geht. So halte ich…

    • Syphilis — Frauen Health Guide …

      Syphilis — Frauen Health Guide Syphilis ist eine sexuell übertragbare Krankheit (STD), verursacht durch Bakterien. Es wurde oft genannt worden der große Imitator wie so viele der Anzeichen und…

    • Hefe-Infektionen oder Soor, schwere …

      Candida (auch als Hefe oder Soor ) ist ein Pilz, der natürlicherweise in den Schleimhäuten und auf der Haut auftritt. Die Verwendung von Antibiotika fördert die Überwucherung der Hefe durch die…

    • Vaginal Hefe-Infektion Symptome …

      Was ist vaginalen Hefepilz-Infektion? Eine natürlich vorkommende Pilz Candida albicans (C. albicans) genannt verursacht in der Regel diese Art von Vaginitis. Schätzungsweise drei von vier…