Verstehen Hautpflege-Produkte, Haut Akne-Produkte.

Verstehen Hautpflege-Produkte, Haut Akne-Produkte.

Verstehen Hautpflege-Produkte, Haut Akne-Produkte.

Alpha-, Beta-, Hydroxysäuren, Vitaminen. und Derivate — die Worte auf Hautpflege-Produkte kann verwirrend sein.

Diese einfache Anleitung hilft Ihnen, die Zutaten zu verstehen, dass Ihre Haut profitieren können. Dann, wenn Sie noch unsicher sind, welche Hautpflege-Produkte für Sie richtig sind, fragen Sie Ihren Hautarzt oder wenden Sie sich an einer Haut Kosmetikerin bei Ihrem lokalen Salon oder Beauty-Zähler.

Alpha-Hydroxy-Säuren (AHA)

Alpha-Hydroxysäuren umfassen Glycol-, Milch-, Wein-, Äpfel- und Citronensäure. Sie haben immer beliebter geworden in den letzten 20 Jahren. In den USA allein gibt es mehr als 200 Hersteller von Hautpflegeprodukten Alpha-Hydroxy-Säuren enthält.

Cremes und Lotionen mit Alpha-Hydroxy-Säuren können mit feinen Linien, unregelmäßige Pigmentierung und Altersflecken helfen. Nebenwirkungen von Alpha-Hydroxy-Säuren sind leichte Reizung und Sonnenempfindlichkeit. Aus diesem Grund sollte Sonnencreme jeden Morgen verwendet werden.

Um Hautreizungen mit Alpha-Hydroxy-Säuren zu vermeiden, ist es am besten mit einem Produkt mit niedrigen Konzentrationen von AHA zu starten. Auch geben Sie Ihrer Haut eine Chance zu gewöhnen das Produkt. Starten Sie durch die Anwendung AHA Hautpflegeprodukte jeden zweiten Tag, nach und nach Arbeit zu einer täglichen Anwendung auf. Verwenden Sie nicht zu viel; folgen Sie den Anweisungen auf der Verpackung.

Beta-Hydroxy-Säure (Salicylsäure)

Salizylsäure exfoliates Haut und kann seine Textur und Farbe zu verbessern. Es hilft auch, mit Akne.

Viele Hautpflege-Produkte enthalten Salicylsäure. Einige sind verfügbar over-the-counter-und andere erfordern ein ärztliches Rezept. Studien haben gezeigt, dass Salicylsäure ist weniger irritierend als Hautpflegeprodukte Alpha-Hydroxy-Säuren enthält, hat aber ähnliche Ergebnisse in der Hautbeschaffenheit und Farbe zu verbessern.

Warnung: Menschen, die zu salycylates allergisch sind (in Aspirin) sollten nicht Produkte, die Salicylsäure. Salizylsäure kann in den Blutstrom absorbiert werden und kann eine allergische Reaktion oder Kontaktdermatitis verursachen. Schwangere oder stillende Frauen sollten nicht verwenden, um Produkte mit Salicylsäure.

Hydrochinon

Hautpflegeprodukte Hydrochinon enthalten, werden häufig Bleichcremes oder Aufhellungsmittel genannt. Diese Hautpflege-Produkte verwendet werden, Hyperpigmentierung zu erleichtern. wie Altersflecken und dunkle Schwangerschaft oder Hormontherapie im Zusammenhang mit Flecken (auch Melasma genannt).

Einige over-the-counter Hautpflege-Produkte enthalten Hydrochinon. Ihr Arzt kann auch ein Produkt mit einer höheren Konzentration von Hydrochinon verschreiben, wenn Ihre Haut reagiert nicht auf die Over-the-counter-Behandlungen.

Wenn Sie Hydrochinone allergisch sind, können Sie Produkte verwenden, anstatt Kojisäure enthält. Schwangere Frauen können nicht Hydrochinon verwenden.

Fortsetzung

Kojisäure

Kojisäure ist ein neueres Mittel für Pigment Probleme und Altersflecken zu behandeln. Erstmals 1989 entwickelt hat Kojisäure eine ähnliche Wirkung wie Hydrochinon. Kojic Säure wird aus einem Pilz hergestellt, und Studien haben gezeigt, dass es bei Aufhellung der Haut wirksam ist.

Retinol

Retinol wird von Vitamin A. gemacht und es ist in vielen nicht-verschreibungspflichtige Hautpflegeprodukte. Retinol ist stärker Pendant ist Tretinoin. Das ist der Wirkstoff in Retin-A und Renova. nur auf Rezept erhältlich.

Wenn Ihre Haut zu empfindlich ist Retin-A zu verwenden, Retinol ist eine Alternative, obwohl die Auswirkungen weniger beeindruckend sind. Retinol kann fleckiger Pigmentierung, feine Linien und Falten zu verbessern. Textur der Haut, und die Haut Ton und Farbe.

Sie können sich auch über Retinylpalmitat hören. Dies ist in der gleichen Familie wie Retinol, aber wenn die Hautpflege-Produkt, das Sie Retinylpalmitat wählen enthält, werden Sie mehr von diesem Produkt als eine, die Retinol enthält bekommen den gleichen Effekt nutzen müssen. Schwangere Frauen oder stillende Mütter können nicht Retinol verwenden.

Vitamin C

Vitamin C hilft feine Linien, Narben und Falten zu minimieren. Es ist das einzige Antioxidans, das nachweislich die Produktion von Kollagen zu steigern. Das ist ein wichtiger Teil der Struktur der Haut.

Seien Sie wählerisch, wenn ein Vitamin-C-Produkt-Auswahl. Vitamin C in seiner am häufigsten vorkommende Form ist sehr instabil, wenn sie Sauerstoff ausgesetzt, es nutzlos. Wählen Sie eine in einem Rohr oder einer Pumpe. viele aktuelle Vitamin-C-Präparate auch nicht durchdringen die Haut genug, um einen Unterschied zu machen.

Wenn Sie erwägen, eine topische Vitamin-C-Präparat verwendet, fragen Sie Ihren Hautarzt, welches Produkt die am effektivsten für Sie sein.

Hyaluronsäure

Hautpflegeprodukte Hyaluronsäure enthalten, werden oft mit Vitamin C in Produkten verwendet wirksames Eindringen zu unterstützen.

Hyaluronsäure kommt in der Natur (und ziemlich reichlich) bei Menschen und Tieren und ist in jungen Haut, andere Gewebe und Gelenkflüssigkeit gefunden.

Hyaluronsäure ist Bestandteil des Bindegewebes des Körpers, und ist bekannt, abzufedern und zu schmieren. Aging zerstört Hyaluronsäure. Ernährung und Rauchen kann auch Ihrem Körper die Ebene der Hyaluronsäure im Laufe der Zeit beeinflussen.

Hautpflegeprodukte mit Hyaluronsäure werden am häufigsten verwendet, faltige Haut zu behandeln, obwohl sie nichts ersetzen die Körper auf natürliche Weise verloren hat. Diese sind sehr wirksame Feuchtigkeitsspender.

Fortsetzung

Kupfer-Peptid

Studien haben gezeigt, dass Kupfer-Peptid die Produktion von Kollagen und Elastin in der Haut fördert. Es wirkt auch als ein Antioxidationsmittel und fördert die Produktion von Glykosaminoglykanen (wie Hyaluronsäure).

Studien haben auch gezeigt, dass Kupfer-abhängige Enzyme helfen, fest, glatt, und die Haut weich schneller als die meisten anderen Anti-Aging-Hautpflege-Produkte. Darüber hinaus wurden Kupfer-Peptide wurden aus der Haut und Narbengewebe gezeigt, um beschädigte Kollagen und Elastin zu entfernen.

Seien Sie vorsichtig bei diesen Forderungen jedoch, da die Auswirkungen auf die Haut weit geringer sein kann als in Labortests gesehen.

Alpha-Liponsäure

Alpha-Liponsäure vermindert feine Linien, verleiht der Haut einen gesunden Glanz und steigert die Konzentration anderer Antioxidantien wie Vitamin C.

Alpha-Liponsäure kann alle Teile einer Hautzelle ein. Aufgrund dieser Qualität, wird angenommen, dass Alpha-Liponsäure mehr Schutz als andere Antioxidantien gegen sogenannte freie Radikale bereitstellen kann, die Haut schädigen können.

DMAE (Dimethylaminoethanol)

Das Gehirn macht DMAE. DMAE in Hautpflegeprodukten zeigt minimale Effekte bestenfalls, wenn für die Reduktion von feinen Linien und Falten auf der Haut aufgetragen.

Quellen

Quellen:
American Academy of Dermatology.
WebMD Feature: "Nährstoffe für gesunde Haut: innen und außen".

ZUSAMMENHÄNGENDE POSTS