Warum ist Klinik, die Frau getötet …

Warum ist Klinik, die Frau getötet …

Warum ist Klinik, die Frau getötet ...

Nun, Maryland House of Delegates haben einen formellen Brief an die Abteilung um Klärung des Staates geschickt s neue Abtreibungsklinik Zulassungsvorschriften, die im vergangenen Jahr in Kraft getreten.

Der 28 Brief Februar, von der Pro-Life-Gruppe Operation Rescue erhalten, wirft Fragen darüber, warum der Tod von Jennifer Morbelli von Komplikationen von einer Abtreibung bei 33 Wochen haben die sofortige Aussetzung der Lizenz von German Reproductive Health Centers (GRHC) nicht auslösen, wo Carhart geführt Morbelli s Abtreibung.

Insbesondere wenn ein Patient s Tod, was ist der Auslöser für sofort die Lizenz eines chirurgischen Abtreibung Einrichtung unter COMAR 10.12.01.17 Aussetzung, um die Öffentlichkeit zu schützen, der Brief gefragt.

Der Brief hat auch der Gesetzgeber sagen, sie wollen wissen, warum eine Reihe von chirurgischen Abtreibung Kliniken offen in Maryland betrieben haben licensure nie erhalten und wie diese Kliniken durch die DHMH angesprochen. Die Pro-Life-Gruppe sagte Geheimtipps es hat bestätigt, dass mindestens fünf Abtreibungseinrichtungen weiterhin Geschäft ohne ordnungsgemäße Zulassung illegal zu tun. Diese Abtreibung Unternehmen sind: Metropolitan Family Planning (Gaithersburg), Frauen s Health Care Center (Gaithersburg), Frauen s Health Care Center (Bethesda), Femi-Pflege Surgical Center (Baltimore) und Gynemed Surgical Center (Baltimore, MD).

Es ist nicht gut für den Schutz der öffentlichen Gesetze zu haben, wenn diese Gesetze nicht durchgesetzt werden. Wir rufen wieder an der Maryland Department of Health und Mental Hygiene die Anliegen der Haus Delegierten zu nehmen und die Öffentlichkeit mehr ernst bevor es jemand anderes stirbt, er sagte.

Haus Delegierten, die den Brief an den DHMH umfassen Nicholous Kripke, Ranking Mitglied des Hauses Gesundheit und Operations Committee, und Kathy Atzali unterzeichnet. (MD Dist. 4-A), der für eine separat gefragt vollständig und transparent Untersuchung in Code-Verletzungen bei GRHS und besteht darauf, dass Carhart für Morbelli zur Rechenschaft gezogen werden s Tod.

Der Chefmediziner in Baltimore hat bestätigt, Morbelli starb, als Fruchtwasser in ihr Blut sickerte, nach neuen Einträgen auf ihrem Sterbeurkunde. Die Meldelisten «Fruchtwasserembolie nach Beendigung der Schwangerschaft» als eine von zwei Todesursachen. Die zweite ist «disseminierte intravaskuläre Koagulation,» einen Zustand, bei dem kleine Blutbetten in den Blutgefäßen bilden.

Wie Geheimtipps berichtet, in Mülltonnen außerhalb der Abtreibung Anlage aufgedeckt Papiere, wo eine Frau in einem verpfuschten späten Zeit Abtreibung getötet wurde auf Fragen zu führen, ob sie angewiesen wurde, nicht nach dem gescheiterten Abtreibung zu einem lokalen Notaufnahme zu gehen.

Nach einer neuen Sonde von den lokalen Beamten begann, hat die Maryland Generalstaatsanwalt eine Untersuchung in den späten Zeit Abtreibung Praktiker eröffnet, die einen Morbelli getötet. Das Büro des Maryland Attorney General ist nicht speziell auf der Suche in Morbelli Tod, aber es schaut auf illegale Ablagerung von der Abtreibungsklinik, die in Geldstrafen oder andere Form der Bestrafung zur Folge haben könnte.

Unter den Papieren war ein Dokument anweist Frauen nicht im Falle eines Notfalls in die Notaufnahme zu gehen, sondern zu «nennen, und wir werden Sie in der Klinik treffen», die eindeutig gefährliche medizinische Beratung ist. Die Zahl in den Anweisungen gegeben hat, jetzt zu einem Business-Carhart besitzt angeschlossen.

Das Büro des Generalstaatsanwalts Maryland mitgeteilt, Maryland Koalition für Leben und Operation Rescue, die spät-Begriff Abtreibung Praktiker LeRoy Carhart und German Reproductive Health Services im Rahmen einer aktiven Kriminalpolizei für illegale Ablagerung, bezogen auf Beschwerden von beiden Gruppen im vergangenen Jahr. Diese Untersuchung ist getrennt zu laufenden Untersuchungen in Morbelli Tod, OR informiert Geheimtipps, die derzeit im Gange sind vom Staat Medical Examiner, der Montgomery-Polizeidienststelle und das Büro des Zustand der Qualität der Gesundheitsversorgung.

Cheryl Sullenger von Operation Rescue sprach auch mit Williams gestern und hat sich bereit erklärt zu übergeben ungeschnittene Video aufgezeichnet Beweise für die illegale Ablagerung dokumentiert im vergangenen Jahr in seiner Untersuchung zu unterstützen.

«Dies ist eine sehr ernste strafrechtliche Ermittlungen», sagte Williams Sullenger.

1. Dokumente Privatpatienteninformationen über Geburtenkontrolle und Abtreibung Vorschriften Verfahren sowie Kopien von Patienten Führerscheine enthalten.
2. Blutige Müll Blutgerinnsel und möglichen menschlichen fetalen bleibt.
3. Drogenkontrolle Verletzungen.

«Seit Jahren haben wir Carhart Abtreibung Verletzungen dokumentiert. Dieses Mal haben wir Behörden beten wird schnell handeln, bevor er die Möglichkeit hat, wieder zu töten «, sagte Sullenger.

Sullenger fuhr fort: «Der tragische Tod von Frau Morbelli aus einem verpfuschten 33-Wochen-Abtreibung der Katalysator sein, der schließlich Carhart vor Gericht bringen wird. Es ist schade, dass eine Frau sterben mussten, bevor Behörden würden sitzen und zu nehmen. «

Morbelli starb als Folge der tödlichen Komplikationen während einer Abtreibung bei 33 Wochen in der Hand des späten Zeit Abtreibung Praktiker LeRoy Carhart gelitten. Die Abtreibung fand im German Reproductive Health Center in Germantown, Maryland. Ihre 33-Wochen alten preborn Tochter, Madison Leigh starb im ausgefallenen legale Abtreibung als auch.

Morbelli kamen in Germantown Reproductive Health Center am 3. Februar die Abtreibung zu starten. Lokale Pro-Life-Verfechter außerhalb sah, wie sie jeden Tag bis gestern protestierten, und beschrieb sie als erscheinenden «blass und schwach.»

Diese Geschichte:

ZUSAMMENHÄNGENDE POSTS