Warzen Flüssiger Stickstoff-Behandlung, Behandlung von Warzen.

Warzen Flüssiger Stickstoff-Behandlung, Behandlung von Warzen.

Warzen Flüssiger Stickstoff-Behandlung, Behandlung von Warzen.

Warzen sind Wucherungen auf der Haut, die durch Viren (Keime, die nur mit einem speziellen Mikroskop zu sehen ist) verursacht. Sie unterscheiden sich in Größe und Aussehen. Warzen sind am häufigsten auf den Händen und Füßen gefunden, aber können überall auf der Haut sein. Sie werden von einer Person zur nächsten verbreiten, indem sie zu berühren. Warzen sind häufiger bei Kindern und jungen Erwachsenen, aber in jedem Alter auftreten kann. Manchmal gehen sie weg in Wochen oder Monaten ohne Behandlung aber andere dauern seit Jahren.

Was zu erwarten ist

Dein Kind s Warze mit flüssigem Stickstoff behandelt werden. Flüssiger Stickstoff hat eine extrem niedrige Temperatur von 320F unter Null. Weil es so kalt ist, es friert und zerstört sowohl die Warze und einen kleinen Bereich der normalen Haut um die Warze.

  • Flüssiger Stickstoff wird mit einer speziellen Spritzflasche oder mit einem Wattestäbchen auf die Warze gestellt werden. Es dauert etwa 10 bis 20 Sekunden, um den flüssigen Stickstoff zu übernehmen. Dies wird in der Regel zweimal auf jede Warze getan. Der flüssige Stickstoff ist so kalt, es tatsächlich sticht und fühlt sich heiß an, wie Erfrierungen. Diese Behandlung kann schmerzhaft sein, so dass Ihr Kind weinen kann. Die behandelte Fläche kann für den nächsten Tag oder zwei wund.
  • In den meisten Fällen wird eine Blase bilden, wo flüssiger Stickstoff angewendet wird. Die Blase kann entweder klar oder mit Blut gefüllt sein. Die Lage der Warze und die Dicke der Haut um die Warze wird bestimmen, wie lange es dauert, die Blase zu bilden. Manchmal kann eine Kruste oder Schorf stattdessen bilden.
  • Nach 4 bis 7 Tagen wird die Blase zu brechen, vertrocknen und fallen ab. Das Gebiet kann wund.
  • Flüssiger Stickstoff-Behandlung nicht verlassen in der Regel eine Narbe. Der behandelte Bereich kann in der Farbe heller sein und mehrere Monate dauern, wieder zu normalisieren. Wenn die Warze um den Fingernagel, kann es Änderungen in den Nagel (wie etwa Nuten) sein, aber sie sind normalerweise nicht permanent.
  • Manchmal nach einer Behandlung, ein Teil der Warze wird noch da sein. Gelegentlich wird ein Ring von kleineren Warzen wird rund um die behandelten Warze entwickeln. Im Allgemeinen werden Sie in der Lage sein, eine Follow-up-Termin zu vereinbaren, nur für den Fall wiederholen flüssigen Stickstoff Behandlungen notwendig sind.

Was ist zu tun

Bild 1 — jeden Tag Waschen Sie den Bereich und decken mit einem Band-Aid®.

  • Halten Sie den Bereich sauber und trocken. Sie nicht, die Blase zu brechen. Waschen Sie es täglich mit Wasser und Seife. Trocknen Sie es gut und legte ein Band-Aid® über den Bereich.
  • Wenn die Blase bricht, waschen Sie den Bereich täglich mit Wasser und Seife. Bewerben Doppel antibiotische Salbe wie Polysporin® und decken Sie es mit einem Band-Aid®.
  • Geben Sie Paracetamol (Tylenol®, Feverall®) Als für Schmerzen benötigt. Achten Sie darauf, die Anweisungen auf der Flasche zu folgen. Rufen Sie den Arzt, wenn der Bereich um die Warze infizierten aussieht (sieht rot und geschwollen, fühlt sich heiß) oder wenn Ihr Kind Fieber über 101 hat.

Denken Sie daran, eine Behandlung mit flüssigem Stickstoff nicht die Warze vollständig zu entfernen. Die Haut Arzt (Hautarzt) wird entscheiden, ob sie behandelt werden muss.

ZUSAMMENHÄNGENDE POSTS