Was ist die beste Kopfschmerzen Medizin, Allergie Kopfschmerzen zu lindern.

Was ist die beste Kopfschmerzen Medizin, Allergie Kopfschmerzen zu lindern.

Was ist die beste Kopfschmerzen Medizin, Allergie Kopfschmerzen zu lindern.

Etwa 45 Millionen Amerikaner leiden unter chronischen Kopfschmerzen, so sind Sie sicherlich nicht allein, wenn Sie den Kopf häufig Pfund. (IStockphoto)

Wenn Ihr Medizinschrank mit jeder Art von Droge bestückt, ist es wahrscheinlich irgendeine Art von Over-the-counter Kopfschmerzen zu lindern Produkt wie Advil, Aleve, Excedrin oder Tylenol — oder vielleicht alle der oben genannten. Während jeder behauptet, pochende Schmerzen zu lindern, die Sie von der Konzentration bei der Arbeit oder genießen Sie Zeit mit Ihren Kindern verhindert, sagen Apotheker einige Marken besser geeignet sein können Sie zurück zu Ihrem Schreibtisch oder das Gefühl, bereit, in den Park Kleinkinder zu jagen für immer.

US-Nachrichten, in Partnerschaft mit Pharmacy Times, eine monatliche Fachzeitschrift für Pharmazeuten, befragten Hunderte von Apothekern, die Over-the-counter Kopfschmerzen Medikamente, die sie empfehlen am häufigsten zu sehen. Die Ergebnisse, aufgeführt in der Apotheke Zeiten OTC-Führer und Top Empfohlene Health Products Liste ‘der US-Nachrichten. zeigen drei Spitzenreitern in der Linderung der Kopfschmerzen Markt.

Tylenol und Advil gebunden für Nummer 1 in der Kopfschmerzen Produkte Kategorie mit 25 Prozent der Stimmen jeder, gefolgt von Excedrin mit 20 Prozent.

Zahid Bajwa, Direktor des Headache Institute in Boston PainCare Center und Sekretär der American Academy of Pain Medicine, sagt, es macht Sinn Apotheker empfehlen Tylenol und Advil am häufigsten, da beide Medikamente auch Kopfschmerzen Spannung lindern. Tylenol und niedrige Dosen von Advil auch einige schädliche Wechselwirkungen mit anderen Medikamenten haben, sagt Bajwa, und die Menschen haben ein geringeres Risiko von Nebenwirkungen erlebt im Vergleich zu anderen Kopfschmerzen Relief Produkte.

Das Handbuch der Nicht verschreibungspflichtige Drogen besagt, dass Tylenol "hat in der Regel keine Nebenwirkungen." Allerdings sollten Menschen mit Leberproblemen vorsichtig sein, wenn Tylenol nehmen, da sein Hauptbestandteil ist Paracetamol — auch in Excedrin gefunden — die Leberschäden verursachen kann, wenn in großen Mengen konsumiert. Inzwischen enthält Advil Ibuprofen — ein entzündungshemmendes Medikament, das zur Schmerzen, Fieber und Schwellungen zu behandeln — die Magenreizungen verursachen kann, Sodbrennen, Schwindel, Übelkeit und Erbrechen. Tylenol typischerweise nicht diese Nebenwirkungen haben, die nach Bajwa.

Wenn Sie sich selbst kämpfen konstanten Kopfschmerzen zu finden, sind Sie nicht allein. Lesen Sie mehr über eine der häufigsten Formen von Schmerzen und gesundheitlichen Beschwerden in den Vereinigten Staaten:

Wie häufig sind Kopfschmerzen? Sieben von 10 Menschen haben mindestens ein Kopfschmerzen pro Jahr und 45 Millionen Amerikaner leiden unter chronischen Kopfschmerzen, nach dem American College of Physicians. Das Nationale Institut für neurologische Erkrankungen und Schlaganfall berichtet, dass zwei von drei Kindern wird durch das Alter Kopfschmerzen haben 15 und etwa neun in 10 Erwachsenen Kopfschmerzen irgendwann in ihrem Leben erfahren.

Episodische gegen chronische Kopfschmerzen. Über drei in vier Kopfschmerzen werden durch die Spannung in der Kopfhaut und Nackenmuskulatur angeregt, nach dem American College of Physicians. Kopfschmerzen durch die Spannung verursacht werden, als episodisch oder chronisch eingestuft. Die National Headache Foundation charakterisiert beide Arten als "stumpf, Schmerzen und nicht pulsierender Schmerz" dass können beide Seiten des Kopfes auswirken. Ein episodischen Kopfschmerz kann durch vorübergehende Stress, Angst oder Müdigkeit ausgelöst werden, während eine chronische Kopfschmerzen eine kontinuierliche Kopfschmerzen ist, in dem die Intensität der Schmerzen während eines Zeitraums von 24 Stunden schwanken.

Kopfschmerzen auslöst. Kopfschmerzen können durch viele Faktoren, wie Stress, Angst, Hormonschwankungen, Veränderungen des Wetters, Lärm und schlechte Lichtverhältnisse verursacht werden beim Lesen. Sie starren auf Computer-Bildschirmen für längere Zeit kann auch eine Rolle spielen, da die Belastung der Augen zu frontale Kopfschmerzen führen kann. Wenn Sie einen Computer verwenden, Gesundheitsexperten empfehlen, sich alle 10 bis 15 Minuten entfernt und auf einem anderen Objekt fokussieren, die Belastung der Augen zu vermeiden.

Für einige Menschen, Dehydrierung, das Auslassen von Mahlzeiten und bestimmte Nahrungsmittel können Kopfschmerzen auslösen. Die Cleveland Clinic listet gereiftem Käse mit einer hohen Konzentration des natürlichen Tyramin Produkt — in Blauschimmelkäse, Cheddar und Mozzarella gefunden — und verarbeitete Lebensmittel mit Nitraten — einschließlich Hot Dogs, Würstchen und Frühstücksfleisch — als potenzielle Kopfschmerzen auslöst.

Die Klinik Namen auch Rotwein, Bier, Whisky, Scotch und Champagner als die am häufigsten alkoholische Trigger. Sulfaten als Konservierungsmittel in alkoholischen Getränken verwendet wird, kann Kopfschmerzen verursachen; je höher die Konzentration von Sulfaten, desto größer ist die Chance, eine Person, die eine Migräne entwickeln kann — eine Art von Kopfschmerzen, die pochende Schmerzen führen kann, oder Stunden oder Tage dauert.

Hat Koffein schaden oder helfen? Koffein in Kaffee, Softdrinks, Tee und Schokolade können Kopfschmerzen produzieren. Die Cleveland Clinic sagt mehr als 300 Milligramm pro Tag von Koffein aufwendig zu Kopfschmerzen führen kann, aber kleine Mengen eine Migräne tatsächlich verbessern können. Excedrin — die oben empfohlen Migräne Produkt — enthält 40 bis 65 Milligramm Koffein. Wie der Cleveland Clinic, kann Koffein um 40 Prozent, die Wirkung der Inhaltsstoffe in Schmerzmittel erhöhen. Auf der anderen Seite ist Koffein ist ein Diuretikum und austrocknend wirken kann, was Bajwa sagt Kopfschmerzen und Migräne hilft nicht. Bajwa empfiehlt, dass Patienten mit Kopfschmerzen sollten nicht mehr als ein paar hundert Milligramm Koffein pro Tag verbrauchen. Als Referenz hat eine kleine Tasse Tee etwa 60 bis 80 Milligramm Koffein, während eine kleine Tasse Kaffee etwa 150 Milligramm enthält.

Eine Überdosierung auf Schmerztabletten. Etwa 25 Prozent der Over-the-counter Schmerzmittel werden von den Kunden zur Behandlung von Kopfschmerzen, nach Bajwa. Einige Patienten overmedicate in einem Versuch, schnell ihre Schmerzen zu befreien, aber mehr als eine empfohlene Dosis einnehmen, kann keine Kopfschmerzen lösen. In der Tat kann es nur noch schlimmer machen, als die National Headache Foundation sagt, dass drei oder mehr Dosen von Schmerztabletten pro Tag für fünf Tage manchmal Kopfschmerzen Rebound führen kann. Eine optimale Dosis ist für jede Person und hängt von Ihrem Alter, Krankengeschichte, Allergien auf Medikamente und andere Gesundheitsfaktoren, so dass für die besten Ergebnisse, fragen Sie Ihren Arzt.

Die Behandlung Ihrer Kopfschmerzen. Um eine Grund Kopfschmerzen verwalten, stellt fest, dass Bajwa Tylenol eine sichere Option und kann alle vier bis sechs Stunden in Anspruch genommen werden. Aber es ist wichtig, mit einem Arzt oder Apotheker zu überprüfen, bevor Medikamente gegen Kopfschmerzen zu lindern, wenn Sie schwanger sind, haben einen bereits bestehenden medizinischen Zustand oder die Einnahme von Vitaminen, Nahrungsergänzungsmittel oder andere Medikamente, die mögliche negative Wechselwirkungen mit Kopfschmerzen zu lindern Medikamente haben können. Kalte und Allergie-Medikamente enthalten auch oft Schmerzen Zutaten entlastet, so ist es eine gute Idee, alle Drogen-Etiketten zu lesen Sie mehrere Medikamente mit Schmerzmitteln nicht zu gewährleisten, nehmen, was zu Toxizität führen könnte. Benutzer sollten auch vermeiden, Alkohol mit Kopfschmerzen Medikamente mischen, und Eltern sollten einen Arzt konsultieren, bevor sie 10 Kopfschmerzen Medikamente für Kinder unter dem Alter zu geben.

Wenn Sie Kopfschmerzen, rät Bajwa, einen Arzt zu sehen und nicht verlassen sich auf die Selbstmedikation, da Kopfschmerzen ein Indikator für andere gesundheitliche Probleme sein kann. "Die Chancen von Hirntumoren und Infektionen sind klein," er sagt, "sondern nur durch Selbstmedikation, können Sie Ihre selten Kopfschmerzen in ein häufiges Problem drehen sein."

ZUSAMMENHÄNGENDE POSTS