Was ist PAD — peripherer arterieller …

Was ist PAD — peripherer arterieller …

Was ist PAD - peripherer arterieller ...

Peripheren arteriellen Verschlusskrankheit, auch als periphere arterielle Verschlusskrankheit oder P.A.D. bekannt ist ein allgemeiner Begriff, der außerhalb des Herzens zu Herzkrankheit, einschließlich der Arterien überall bezeichnet, die Blut an den Beinen, Armen, Gehirn, Nieren und andere Organe versorgen. Die häufigste Form von P.A.D. wird in den Beinen gefunden.

P.A.D. Betroffen sind Menschen, wenn sie in ihren Beinen verengt oder mit Fettablagerungen oder Plaque die Arterien verstopft. Der Aufbau von Plaque bewirkt, dass die Arterien verhärtet und schmal, die Atherosklerose genannt wird. Wenn Beinarterien sind gehärtet und verstopft, verringert sie die Durchblutung der Beine. Einige Leute diese schlechte Durchblutung nennen und kann sogar eine niedrigere Temperatur in den Beinen oder Füßen.

Dies ist eine sehr ernste Erkrankung. Menschen oft don t wissen, sie haben P.A.D. bis schweren Bedingungen auftreten, einschließlich Herzinfarkt und Schlaganfall.

Denken Sie an die Sanitär in Ihrem Haus. Im Laufe der Zeit, da die Rohre verstopfen, neigen die kleinere Rohre zunächst zu verstopfen. Die Arterien, um Ihre Beine und Füße führen, sind viel kleiner als die, die in Ihrem Herzen oder Bauch und neigen dazu, zuerst zu verstopfen.

P.A.D. Ist A Silent Killer

P.A.D. ist ein stiller Killer. In der Tat, in den frühen Stadien der P.A.D. die meisten haben überhaupt keine Symptome. Etwa 25% der Menschen in den Beinen fühlen Krämpfe, wenn sie Strecken gehen, wie Claudicatio bekannt. Dies tritt aufgrund des Sauerstoffmangels des Fehlen des Blutflusses. Als P.A.D. fortschreitet, kann die Schmerzen in der Nacht fortsetzen und Ihren Schlaf stören. Wunden und Geschwüre können auf die Füße zu entwickeln, die in der Regel nur langsam zu heilen (8+ Wochen) und setzen Sie mit einem Risiko für eine Infektion, wenn eine Infektion auftritt, kann es Amputationen unterer Extremitäten (chirurgische Entfernung von den Zehen, Fuß oder Bein) führen.

Wie häufig ist P.A.D.?

Nach Angaben des National Institute of Health, etwa 8 bis 12 Millionen Amerikaner sind von peripheren arteriellen Verschlusskrankheit (P.A.D.) betroffen. Sind Sie einer von ihnen? Früherkennung und Behandlung von P.A.D. kann helfen, Ihre Beine gesund zu halten, das Risiko von Herzinfarkt oder Schlaganfall senken und die Mobilität zu erhöhen.

Wenn Sie oder ein Familienmitglied eine der oben genannten Symptome haben, besuchen Sie heute Ihren Arzt.

Welcome To My Leg Meine Wahl Stiftung

ZUSAMMENHÄNGENDE POSTS