Xenomorph XX121 (Alien) — Xenopedia …

Xenomorph XX121 (Alien) — Xenopedia …

Xenomorph XX121 (Alien) - Xenopedia ...

Xenomorph XX121. [1] [2] allgemein als einfach die Xenomorph [3] und umgangssprachlich als das bekannte Ausländer. ist eine sehr aggressive endoparasitoid außerirdischen Spezies. Die Xenomorphs sind bösartig räuberische Wesen ohne höhere Ziele als die Verbreitung ihrer Spezies und der Vernichtung von Leben, die eine Bedrohung für sie darstellen könnten. Wie Wespen oder Bienen, sind Xenomorphs eusocial, mit einer fruchtbaren Königin eine Vielzahl von untergeordneten Kasten Zucht. Die Kreaturen sind bekannt für ihre starke saure Blut und ihre Pharyngealia bekannt. obwohl ihre biologischen Lebenszyklus. in denen ihre Nachkommen in einem Wohn Wirte implantiert werden, bevor sie gewaltsam von der Brust ausbricht ist in vielerlei Hinsicht ihre Unterschrift Aspekt.

Die ursprüngliche Alien Design ist an Schweizer Surrealisten und Künstler HR Giger gutgeschrieben. Ursprung in einer 1976 Lithographie genannt Necronom IV und verfeinert für den ersten Film der Serie, Ausländer . 1979 [4] Es erinnert bewusst viele sexuelle Bilder, sowohl männliche als auch weibliche, eine Verwischung der menschlichen sexuellen Dichotomie zu illustrieren. Die mechanischen Kopf-Effekte für das ursprüngliche Wesen wurden von italienischen Spezialeffekte-Designer Carlo Rambaldi konstruiert und gebaut. Die Art «Design und Lebenszyklus haben, während jeder nachfolgenden Aussehen, während sie weiterhin Fortschritte gemacht auf dem Gebiet der Spezialeffekte-Technologie haben zu zahlreichen Variationen in der Kreatur Design ausgiebig hinzugefügt.

Inhalt

Charakteristik

Xenomorphs sind in erster Linie einsam lauerjäger, obwohl sie bekannt wurden Schwarm Taktik zu übernehmen, wenn sie in größeren Gruppen wirken. Trotz ihrer unersättlichen Fähigkeit zu töten, suchen sie oft ihre Opfer am Leben zu sein Gastgeber für mehr Xenomorphs zu übernehmen; Opfer werden dem Hive (oder einfach einem abgelegenen Ort, wenn kein Hive vorhanden) genommen, eingesponnen und / oder immobilisiert, bevor sie mit einem Xenomorph Embryo imprägniert werden. Wenn jedoch ihr Ziel ist eine Bedrohung oder wird er nicht geeignet für die Ernte gilt, zögern die Xenomorph nicht zu schnell den gewählten Wirt versenden.

Aussehen

Bemerkenswert ist, wird Xenomorphs ihre körperliche Erscheinung während der Entwicklung ändern in Abhängigkeit von der Physiologie des Wirtes, in dem sie gestate — aller Wahrscheinlichkeit nach diese Einbeziehung von körperlichen Merkmalen vom Host entnommen ist so konzipiert, das erwachsene Tier ist besser geeignet, um die Umwelt zu gewährleisten, in denen es wird sich finden. Diese Fähigkeit, seine Form zu verändern, auf der Grundlage der physikalischen Eigenschaften des Host tritt auf zellulärer Ebene und hat als das bezeichnet worden "DNA-Reflex ". [5] Historisch gesehen, die meisten Xenomorphs angetroffen haben in der Regel innerhalb menschlichen Wirten austragen, und daher eine grundsätzlich zweibeinigen, humanoiden Haltung annehmen, aber auch andere aus einer Vielzahl von verschiedenen Wirtsorganismen geboren Variationen gesehen worden, und als Ergebnis Merkmal physikalische Erscheinungen zu variieren. Die vielleicht bemerkenswerteste dieser Variationen ist die "Predalien ", Das Ergebnis einer Xenomorph gestating innerhalb eines Yautja. Doch unabhängig von jeglicher Variation physischen vom Host führt, Xenomorphs besitzen immer bestimmte unverwechselbare, Markeneigenschaften.

Äußerlich haben sie ein Skelett, biomechanische Aussehen und sind in der Regel in gedämpften Schatten von schwarz, blau oder bronzefarben. Was auch immer der Wirtsorganismus, sie besitzen ausnahmslos unterscheidend, längliche, zylindrische Schädel, besitzen aber keine sichtbaren Gesichtszüge anderen als ihrem Mund. Der Carapace oben auf dem Kopf wurde von glatt gesehen zu variieren, und vage durchscheinend bis geriffelte und undurchsichtig. Es wurde vorgeschlagen, dass dieser Unterschied Teil eines Reifungsprozesses ist, und dass jüngere Tiere oder Drohnen besitzen die glattere, gewölbtes Panzers, während ältere Exemplare, wie Krieger. Feature Grate. Bemerkenswert ist, Grate sind oft sichtbar unter der glatten Kuppel von Drohnen.

Der Xenomorph des "inneren Backen."

Die Xenomorphs ‘Primärwaffe ist ihre innere Pharyngealia. die aus ihrem Mund zu schießen wie ein Kolben mit ausreichender Leistung fähig ist, zu zerschlagen durch Knochen und Metall. [6] [7] In der Tat, eine gemeinsame Taktik, die von den Kreaturen verwendet Beute zu beseitigen ist das Opfer mit ihren Händen zu hindern, sie zu immobilisieren, bevor sie mit einer Präzision Backenschlag auf den Kopf, Piercing durch den Schädel und das Eindringen der Tötung Gehirn; diese Form des Angriffs ist umgangssprachlich bekannt als "Headbite ". [8] Bei mehreren Gelegenheiten Xenomorphs wurden die Leichen derer auszusetzen gesehen, dass sie von der Decke zu töten. [6] [9]

Xenomorphs haben segmentiert, Klinge bestückte Schwänze. Die scharfe Spitze wurde von einem kleinen, Skorpion-ähnlichen barb [6] zu einem größeren, flachen Klinge zu variieren gesehen. [7] [10] Trotz ihrer scheinbar schwachen körperlichen Aufbau, der Schwanz der Kreatur macht für eine unglaublich mächtige Waffe, stark genug, um mit scheinbar geringem Aufwand eine Yautja vom Boden aufzuspießen und zu heben. Die Schwänze wurden verschiedentlich als stechend, zerschneiden und stumpfe Gewalt Trauma Waffen eingesetzt. [6] [10] Über den Schwänzen, besitzt die Kreatur mehrere dorsale Rohre auf dem Rücken, in der Regel aus zwei Paaren — eine größere obere Paar und eine kleinere untere Paar — oft mit einem fünften, schärfere Wirbelsäule in der Mitte unterhalb der Basis von der Kopf. Der genaue Zweck dieser Rohre ist unklar.

Als Ergebnis der DNA-Reflex, Xenomorphs haben, da beide plantigrade und digitigrade Organismen erschienen, in der Regel im Einklang mit ihrem Wirt. Zum Beispiel, in der Regel human- und Yautja-gelaicht Xenomorphs humanoiden Hinterbeine besitzen und aufrecht gehen, während Xenomorph der von quadrupedal Hosts gelaicht (bezeichnet als "Runners ") Sport Hinterbeine Doppelgelenk und überwiegend auf allen Vieren bewegen. Die geklonten Xenomorphs an Bord des USM erstellt Auriga auch besaß digitigrade Beine trotz von menschlichen Wirten Laichen, vielleicht als Folge von Fehlern und eine Kreuzkontamination in der Klonprozess.

Physische Fähigkeiten

Wenn aufrecht stehend, sind Xenomorphs vage zweibeinigen in Form, obwohl sie eine gebeugte Haltung beim Gehen oder Sprinten und sind gleichermaßen geschickt zu bewegen auf allen vier Gliedmaßen, auch in Fällen, in denen der Gastgeber war ein zweibeiniger Lebensform, wie Menschen annehmen. Sie sind durchaus in der Lage zu laufen und kriechen entlang Decken und Wände [9] [10] und sind Experten Jumper. Sie besitzen große körperliche Stärke, durch Metall-Lüftungsdecken und geschweißte Stahltüren mit geringem Aufwand zu brechen bekannt zu haben, [10] [11] und auch der Abbau verstärkt unter Druck stehenden Türen im Laufe der Zeit. [12] Die große gekratzte Talons sind mehr als fähig, die Menschen auseinander zu reißen, während ihre primäre Backen eine Bissfestigkeit erzeugen bei 6.000 psi geschätzt fähig sind. [13]

Xenomorphs strahlen keine Wärme, und ihre Körperwärme entspricht der Umgebungstemperatur der Umgebung, in der sie gefunden werden. [7] [10] Unerwünschte extremen Temperaturen scheinen wenig, wenn überhaupt, auf ihre körperlichen Fähigkeiten beeinflussen. In der Tat, physiologisch sind sie unglaublich hardy Kreaturen — abgesehen von durch extreme Temperaturen nicht beeinträchtigt zu sein, die einen Menschen schnell außer Gefecht setzen oder zu töten, würde sie in der harten Vakuum des Weltraums zu überleben, zumindest für einen begrenzten Zeitraum können. [14] Ein Alien auf Fiorina 161 wurde sogar mehrere Tonnen geschmolzenes Blei, um zu überleben bekannt ist, auf sie gegossen. [9]

Sinne

Studien von Lasalle Bionational haben gezeigt, dass Xenomorphs mehrere Sinne besitzen. In erster Linie haben die Kreaturen sensorischen Strukturen entlang den Seiten ihrer ausgedehnten Schädel, die atmosphärische Schwingungen wahrzunehmen fähig sind (Ton). [15] die lange Struktur des Kopfes gegeben, die die Kreatur ein weites Feld gibt der "Anhörung"Wird dieser Gedanke der Xenomorph primäre Mittel zur Rationalisierung seiner Umgebung zu sein. Die Kreaturen sind auch in der Lage Wärme über hochempfindliche thermo Organe des Erfassens hinter dem Schädel des Frontplatte befinden -, die sich von der ungewöhnlichen C aufgebaut ist,60 Kohlenstoff-Gitter, bekannt für außergewöhnliche förderlich Eigenschaften zeigen. [15] Schließlich besitzen die Tiere weitgehend rudimentären lichtempfindliche Organe der Frontplatte flankieren; diese visuellen Rezeptoren sind gedacht, um die Kreaturen zu helfen, einander zu sehen (Xenomorphs keinen nennenswerten Körperwärme erzeugen, eine Tatsache, die sie blind für ihre thermische Rezeptoren sonst machen würde). [10] [15] sind auch diese Überbleibsel Sehorgane gedacht, um die Kreatur die notwendige Tiefenwahrnehmung erforderlich zu gewähren, wenn Beute angreifen. [15]

Bei Tests entdeckte Lasalle Personal, dass es möglich ist, Xenomorph Exemplaren durch die Verwendung eines mit niedriger Intensität Ultraschallpuls zu betäuben, wodurch sie vollkommen inert und relativ sicher für die Manipulation und zu studieren. [16] Diese Entdeckung führte zur Entwicklung von Waffen wirksam bei Deaktivierung Xenomorphs, wie der Ton Kanone. [17]

Nach der Forschung von Dr.-Paul-Kirche. die Xenomorph hat ein "psychische Empfänger" Orgel an der Vorderseite des Kopfes, gesäumt mit Verbindung Zellen fullerite ummantelte hurlantium. Die interne Struktur ist solide Neuronen in zwei binäre sehr dichten Fans. Die fullerite und hurlantium abholen E-Wellen und die binären Fans schaffen Interferenzmuster von elektro-magnetischen Feldern. Dies ermöglicht es dem Alien-Gehirnwellen zu empfangen und ermöglicht es anderen Tieres physikalischen Eigenschaften zu beurteilen durch seine subtilen Körper zu sehen. Deshalb ist die starke elektromagnetische Felder beeinflussen die Aliens.

Darüber hinaus verkümmert dieses Organ, wenn der Ausländer in der Gefangenschaft ist.

Blut und Sekrete

Xenomorph Blut durch den Boden des Nostromo brennen.

Xenomorph Blut ist ein äußerst potenter und konzentrierte molekulare Säure, die bei Kontakt fast jede Substanz mit alarmierender Geschwindigkeit korrodieren können. Es ist matt gelblich-grün in der Farbe. Das Blut ist in der Tat eine Komponente in einer biologischen "Batterie" dass bietet die Kreaturen mit ihrer Energie, [15] und scheint im Inneren des Körpers unter Druck gesetzt werden, so dass es spritzt, wenn verwundet, als Abwehrmaßnahme. Dieses Blut kann unglaublich problematisch erweisen, wenn Xenomorphs an Bord eines Raumschiffs, als mit traditionellen Waffen oder Sprengstoff zu stoßen die Kreatur sein Blut in ausreichender Menge austreten verursacht möglicherweise angreifen durch den Rumpf des Schiffes zu essen. [18]

In einigen Fällen wurden Xenomorphs bekannt Bewusstsein der Wirkung ihrer sauren Blut zu sein, und zu nutzen, es sogar zu ihrem Vorteil — an Bord der USM Auriga. der Lead Alien und andere Cloned Xenomorph entkam erfolgreich ihre Einschlusszelle durch ein drittes Ausweidung, dessen Säure Blut verursacht durch den Boden des Käfigs zu schmelzen. In ähnlicher Weise Xenomorphs auf Bouvet-Insel. angeführt von Grid. ihre Königin befreit durch Hieb und schneiden ihr, was ihr Blut, um die Ketten zu schmelzen, die sie zurückgehalten. Einige Formen des Xenomorph sind dafür bekannt, "spucken" Säure, entweder als ein Werkzeug oder eine Form des Angriffs. Zum Beispiel wurden Facehuggers bekannt, dass eine geringe Menge an Säure zu erbrechen durch Hindernisse zwischen ihnen und einem potenziellen Wirt, wie die Frontplatte eines Raumanzuges Helm zu schmelzen. [6] Das Spucken Fähigkeit hat auch offensiv von erwachsenen Xenomorphs ausgestellt worden ist; ähnlich wie eine Speikobra, wird spucken die Kreaturen Säure ihre Opfer zu blenden und außer Gefecht setzen, anstatt sie völlig zu töten. [9] [11] Trotz ihrer eigenen Immunität zu ihrem Blut, sind Xenomorphs anfällig für Flusssäure, die sich gegen sie, um große Wirkung auf LV-178 verwendet wurde. [19]

Xenomorphs Drohnen können auch einen dicken, starken Harz (erbrach aus ihren Mündern [20]) zu erzeugen, dass sie ihre Hives zu bauen verwenden und ihre Opfer zu Kokon. Dieser Stoff hat den zusätzlichen Effekt ihrer Opfer zu lähmen, wenn sie über ihre Nase erbrochen und / oder Mund, wodurch es einfacher für die Kreaturen, so dass sie auf den Hive für die Implantation zu bewegen. [21]

Intelligenz, Kommunikation und Verhalten

Die Hadleys Hoffnung und USM Auriga Beide zeigten Vorfälle, dass die Arten an Beobachtungslernen und Problemlösung zeichnet. [10] [11] In beiden Fällen gelang es Xenomorphs zu lernen, wie die Maschinen ihrer mechanisierte Umgebungen auf einem sehr grundlegenden Niveau zu betreiben. Auf Acheron. die Xenomorphs waren in der Lage, die Leistung auf einen Abschnitt des Komplexes zu schneiden sich den Zugang zu ihren menschlichen Beute zu ermöglichen, während die Königin der Lage war, zu lernen, wie man einen Aufzug einfach zu bedienen, indem sie es einmal zu beobachten. Es wurde sogar vorgeschlagen, dass die Königin ihr festgestellt haben, können "Nest" am Haupt Atmosphäre Processing Plant Kolonie aufgrund einiger Verständnis, dass eine solche sensiblen Stelle ihr ein gewisses Maß an Schutz gewährleistet — alle Angreifer wäre nicht in der Lage sie und ihre Hive zu zerstören, ohne auch die gesamte Anlage zu zerstören. Aber andere haben vorgeschlagen, ihre Standortwahl einfach haben kann das Ergebnis gewesen von ihr den wärmsten Teil der Basis der Auswahl, in der ihr Nest zu machen. Auf dem USM Auriga. captive Xenomorphs konnten Blut von einem ihrer eigenen Art zu verwenden, um durch ihr Gehege und Flucht zu schmelzen. Die Xenomorphs in der Yautja Pyramide unter Bouvet-Insel verwendet eine ähnliche Strategie, um ihre Königin von ihren Ketten zu befreien.

Es wurde theoretisiert, daß die Intelligenz der einzelnen Xenomorphs kann durch den Host beeinflusst werden. [22] Zumindest können die Tiere offenbar ein gewisses Maß an Grund instinktiven Bedürfnissen von ihrem Wirt erben, wie gesehen, wenn ein Predalien auf BG-386 beobachtet wurde als Trophäe einen Schädel aus einer menschlichen Leiche zu reißen, gemeinsames Verhalten zeigte passend durch die Yautja Kreaturen aus dem die Predalien hervorgebracht wurde. [23] Mit der Ausnahme der deutlichen "Neugeborene " an Bord des USM Auriga. Xenomorphs haben wenig tatsächliche Emotion gezeigt, für die grundlegende Selbsterhaltung und mütterlichen Instinkte gegen ihre Eier und die Königin retten.

Die Mittel, mit denen Xenomorphs untereinander kommunizieren, ist unklar, obwohl es offensichtlich aus ihrem Verhalten ist, dass sie die Fähigkeit besitzen, so zu tun. Während Xenomorphs der Lage sind, eine Vielzahl von faucht und kreischt vocalize, scheint es wahrscheinlich, dass die Mehrheit ihrer Kommunikation durch andere Mittel durchgeführt wird, möglicherweise die Verwendung von Pheromon-Release, Ultraschall oder auch irgendeine Form von Telepathie beteiligt sind. Die Kreaturen besitzen eine einzigartige Fähigkeit, Erinnerungen genetisch zu erben, von einer Generation zur anderen weitergegeben. Diese Erinnerungen gehen weit über die reine Grund Instinkt und kann umfassen Erinnerungen an ganz bestimmte Ereignisse, die von früheren Generationen erlebt. [24] Laut Dr. Wren der Vereinigten Systeme Militär. Der Zweck dieser Fähigkeit genetischen Speicher ist der Spezies sicherzustellen intakt bleibt, unabhängig davon, "die unterschiedlichen Eigenschaften könnten sie von ihren unterschiedlichen Hosts zu verabschieden". [25]

Es hat sich gezeigt, dass Pheromonerkennung und den Duft ihrer Beute Angst vorgeschlagen, wenn das Verhalten und die Feindseligkeit der Xenomorphs während ihrer Angriffe kann bestimmen, konfrontiert. Dokumentierte Studie erscheint, um anzuzeigen, dass Xenomorphs quälenden, bloody kills führen kann, wenn der spürte, dass ihr Opfer durch ihre Anwesenheit (Lambert ‘s Tod an Bord der USCSS Angst wird Nostromo ein Beispiel) ist, während sauberer, schneller kills stattfinden, wenn die Beute entweder nicht die Xenomorph nicht bemerkt oder weniger bewusst, ihre Präsenz. [26] Es scheint auch, dass Pheromonerkennung Xenomorphs helfen können, ihre Beute zu suchen, und dass, da Kunststoffe nicht solche Chemikalien besitzen, die Xenomorphs Regel dazu neigen, sie so lange zu ignorieren, da sie nicht gestört werden.

Sie machen einige vocalizations über knurrt und schrilles Kreischen, wenn Schmerzen oder angreifen. Sie zischen regelmäßig während aktiv, sind aber ansonsten schweigt, vor allem, wenn Pirsch.

Nach der Forschung von Dr. Paul-Kirche, hat der Ausländer auch eine enorm komplexe neurologische Struktur im dorsalen Bereich des Kopfes. Er vermutete, dass das ist, was die Alien anstelle eines Gehirns hat. [27]

Sex

Die Frage nach der biologischen Geschlechts Xenomorph wird heftig diskutiert. Allerdings ist die wichtigste Theorie, dass die Spezies ist Zwitter, [28], obwohl auch diese Definition etwas spekulativ ist, da es unklar bleibt, wenn einzelne Xenomorphs keine Geschlechtsorgane im traditionellen Sinne besitzen. Trotzdem sind Queens oft als weiblich bezeichnet (wegen ihrer Rolle als Ei-Schichten und allgemeine Aufsichtsorgan von Xenomorph Hives. Vergleichbar mit ähnlichen weiblichen Kasten im Insektenreich), obwohl die strenge Genauigkeit dieser Definition unsicher ist, und es ist oft einfach eine Frage der Bequemlichkeit.

Bestimmte Yautja wurden kollektiv als all-Weibchen der Spezies zu beziehen bekannt, obwohl es möglich ist, ist dies einfach aus Bequemlichkeit oder wegen sprachlicher Grenzen. [23] Trixie. ein "Haustier" Xenomorph im Besitz von Oberst Dr. Kirche wurde allgemein als "er" oder "ihm", Obwohl es, wenn diese Pronomen entsprach den Organismus des tatsächlichen Geschlecht unbekannt ist. Der Gauner wurde auch als männlich bezeichnet, obwohl gegeben, dass es das Ergebnis einer umfangreichen genetischen Manipulation und das Spleißen der menschlichen DNA war, diese Definition ist unwahrscheinlich, eine genaue Darstellung der Spezies ‘Sex zu sein.

Diät

Wenig bekannt ist, in Bezug auf die Xenomorph Ernährung. Die Tatsache, dass ihr Blut, um die Energie erzeugt, die sie verwenden ihre Körper an die Macht [15] bedeutet, dass sie nicht traditionelle Nahrung überhaupt benötigen. Veranstaltungen in Hadleys Hoffnung auf Acheron scheinen die Xenomorphs zu bedeuten nicht, die Menschen benutzen sie als Nahrungsquelle zu erfassen, wie Colonial Marines, die die Hive dort eingetragen fand es mit den Leichen der Kolonisten als Wirte verwendet übersät sein, von denen keiner jeder zeigte Zeichen in ganz oder teilweise verbraucht worden ist, obwohl sie für einige Zeit vorhanden war. [10] Ebenso Marines von der USS Sephora Beweise dafür gefunden, dass auch Körper so lange wie 17 Wochen eingesponnen links in irgendeiner Weise nach dem Tod nicht entweiht oder verschlungen wurden.

Weitere widersprüchliche Beweise zeigen, die genau das Gegenteil: Zum einen wurde der Drache auf Fiorina 161 offenbar zumindest einige der Menschen zu essen gesehen, dass es getötet. [9] Der Häftling Walter Golic. die einen Angriff der Xenomorph miterlebt und entkam, auch machte in der Folge, dass die Kreatur "ernährt sich von Köpfen" [9] (wenn auch in seinem Wahnzustand wegen ist es unklar, wie genau diese Aussage sein kann, er einfach eine Headbite als eine Form der Fütterung haben falsch interpretiert könnte). In Gunnison, Colorado. Krieger wurden auf ihre Opfer zu ernähren gesehen. [29] Auf New Galveston. Gastgeber bekannt waren als Quelle von Nahrung für den Hive verwendet werden, wenn die Embryonen in ihnen geboren worden war, [30] und Xenomorphs auf BG-386 wurden auch gelegentlich auf den Menschen zu ernähren gesehen sie angegriffen hatte, manchmal, während sie noch am Leben waren . [23]

Es ist möglich, dass die Xenomorphs Blut genügend Energie erzeugt, um die Kreatur in einem Zustand niedriger oder mittlerer Aktivität zu unterstützen, aber das Essen hilft es, Energie zu tanken, nachdem er nach einem Kampf, Jagd aufgewendet wurde, oder eine andere anspruchsvolle Tätigkeit, so dass eine Bereitstellung von Erklärung für beide Vorkommen.

Lebenszyklus

Der Xenomorph Lebenszyklus ist ein komplexer Prozess mit verschiedenen einzelnen Stufen. Die Kreatur beginnt sein Leben als Ovomorph, [31] oder Ei, von einer Königin gelegt, die eine parasitoid Larvenform als Facehugger bekannt Luken, die wiederum "Imprägnaten" ein lebendiges Wirt mit einem Embryo als Chestburster bekannt. Nach einer Tragzeit von mehreren Stunden, bricht die Chestburster heftig von der Brust des Host, in dem Tod des Wirtes zur Folge hat. Der Chestburster reift schnell zu einer erwachsenen Phase (innerhalb weniger Stunden), Abbau ihrer Haut, wie es wächst und seine Zellen mit polarisiertem Silizium zu ersetzen. [6] Aufgrund der DNA-Reflex, horizontalen Gentransfer während der Tragzeit führt die Erwachsenen Xenomorph auf einige der grundlegenden physikalischen Eigenschaften des Hosts zu nehmen, von dem sie geboren wurde.

Der Xenomorph Lebenszyklus trägt Ähnlichkeiten mit denen einer parasitoid Insektenarten auf der Erde gefunden. Seine Verwendung eines lebenden Wirt als Inkubator für die Entwicklung Säugling ist wohl der Kreatur bekanntesten physikalischen Eigenschaft.

Gesellschaft

Xenomorphs arbeiten unter einem Kastensystem, mit Gruppen von spezialisierten Individuen unterschiedliche Aufgaben innerhalb der Art durchführen. Es ist nicht klar, in welchem ​​Maße diese Kasten unterliegen einer sozialen Hierarchie, obwohl bestimmte Xenomorph-Typen, vor allem die Prätorianer und die Queens, eindeutig ein gewisses Maß an Kontrolle und Überlegenheit gegenüber anderen häufiger Variationen ausüben.

Während einzelne Xenomorphs wurden unabhängig voneinander arbeiten bekannt, aufgrund ihrer Neigung schnell und in großer Zahl zu reproduzieren sie häufiger begegnet in Gruppen und oft zu einem Befall verglichen aufgrund ihrer Neigung in einem Gebiet, alle geeigneten Wirtsorganismen zu verbreiten und zu konsumieren. Wie bei vielen anderen eusocial Organismen, Xenomorphs, vor allem in größeren Gruppen, eine zentrale Nest oder Hive erstellen, in dem sie, oft über durch eine Eiablage Königin wohnen. Raiding Parteien werden in die Umgebung zu suchen geschickt und mehrere Hosts erfassen, die dann auf den Hive und verwendet gebracht werden, um mehr Xenomorphs erstellen. In größeren parasitäre Erkrankungen, kleiner "Satellit" Hives können erstellt werden, um nur einige Xenomorphs enthält, so dass die Opfer auch von der Königin selbst weit weg eingesponnen und zu imprägnieren. [23]

Ursprünge

Während die Ursprünge der Xenomorphs haben nie endgültig bestimmt worden ist, einige bemerkenswerte Theorien über ihre Anfänge weit verbreitete Anerkennung gewonnen.

unnatürliche Lifeform

Vielleicht ist der prominenteste von ihnen ist, dass sie kein natürliches Wesen sind, sondern wurden künstlich als biologische Waffe des Krieges durch einen anderen, technologisch fortgeschrittene Rasse handeln geschaffen. [32] Der Nachweis vorgeschlagen unterstützen dies die Xenomorph allgemeinen biomechanischen Biologie und das Erscheinungsbild umfasst, sowie die empfundene "Perfektion" ihrer physikalischen Natur. Verschiedene Personen haben vorgeschlagen, dass die Ingenieure können das Rennen sein, das die Xenomorph geschaffen, vor allem ihrer bekannten Neigung für fortgeschrittene biologische Waffen gegeben (einschließlich Chemical A0-3959X.91 — 15), obwohl eine andere (weniger weithin akzeptierte) Theorie ist, dass die Yautja haben verantwortlich, die aufgrund ihrer Nähe und lange Zusammenarbeit mit den Kreaturen. [23] Bis heute hat keine schlüssigen Beweise oder so entdeckt worden.

Natürliche Creation

Einige Quellen im erweiterten Universum zu diktieren, dass die Xenomorph so natürlich wie jedes andere Geschöpf ist, passend in ein Ökosystem, in dem es hat Kreaturen, die auf ihm Beute. halten damit es der Bevölkerung in Schach. Es ist schwer Panzers das Ergebnis einer harten und gnadenlosen Welt ist so sind es gewaltsame Wege, die wie beschrieben "brutal praktisch". Es ist Welt, von dem Moment an, es zu dem Moment geboren ist er stirbt, ist Gewalt und Tod, entweder geben oder zu bekommen. Wenn aus diesem System entfernt, ist jedoch, wenn sie wirklich gefährlich werden, da nichts in Schach ihre Zahlen hält.

Xenomorph Prime ist eine mögliche Heimat der Xenomorph

Human Study

Aufgrund seiner einzigartigen biologischen Make-up und wahrgenommener Perfektion hat die Xenomorph lange das Ziel umfangreicher und manchmal rücksichtslos menschlichen Forschung. Bemerkenswerte Führer in diesem Bereich gehören die Weyland-Yutani Corporation. die Zuschuss Corporation. Lasalle Bionational und die Z.C.T. Gesellschaft. Die Ziele dieser Forschung reichen von einfachen Verständnis für die Entwicklung neuer Legierungen und Impfstoffe zu vollwertigen weaponization der Kreaturen und / oder ihre Biologie. [11], um die extreme Aggressivität, Intelligenz und Letalität der Xenomorph Aufgrund wurden Versuche an menschlichen Studie oft in katastrophalen Eindämmung Ausfällen und extremen Verlust von Menschenleben. Auf praktischer Ebene Kreaturen potent sauren Blut macht problematisch Dissektion. Doch Forscher bei Lasalle haben für die Durchführung solcher Verfahren zuverlässige Methoden entwickelt — nach den Kreaturen mit Ultraschall zu betäuben, sind sie in einer gesättigten Lösung von starken Neutralisationsmittel suspendiert, die der Kreatur sauren Blut entgegenzuwirken. Dissection kann dann durchgeführt werden, unter Verwendung von Fernsensorarme mit dicht Strahl Xenon-fokussiert Schneidlaser. [16]

Trotz der inhärenten Gefahren bei der Untersuchung sie beteiligt sind, bleiben Organisationen bei ihren Versuchen, entschlossen, die Kreatur mysteriösen und komplexen Biologie und biegen Sie es für die Menschheit die Anforderungen zu entwirren.

Non-canon Depictions

Alien 2: Auf der Erde

Das Alien in der nicht-Kanon Fortsetzung Alien 2: Auf der Erde dass unterscheidet sich erheblich von der ursprünglichen gesehen Ausländer (Und der Rest des offiziellen Franchise). Sein Kind Form platzt aus dem Gesicht des Opfers statt der Brust (einige Fans führt es zu taufen die "Faceburster "), Während in seiner erwachsenen Form es wird gezeigt, dass ein Formwandler Kreatur zu sein, die andere Lebensformen zu assimilieren versucht. Es besteht hauptsächlich aus langen Schwänzen / Tentakeln, mit denen sie die Fähigkeit, Opfer zu enthaupten hat. Als parasitäre Lebensform, sucht der Ausländer in der Nähe befindliche Lebensform zu absorbieren und zu assimilieren, um Schutz zu erlangen und sich jeder Umgebung praktisch anzupassen, die komplexen, mehrzelligen Leben erhalten kann. Im Wesentlichen ist es näher an der Titular-Ding aus der Franchise mit dem gleichen Namen als jede Art von Xenomorph aus dem offiziell lizenzierten Ausländer Franchise.

Hinter den Kulissen

Konzeption und Gestaltung

Necronom IV (1976), Gigers surrealistischen Malerei, die die Grundlage für die Alien-Design gebildet.

Das Drehbuch für den Film 1979 Ausländer wurde ursprünglich von Dan O’Bannon und Ronald Shusett verfasst. [4] erarbeitet Dan O’Bannon eine Öffnung, in der die Besatzung eines Bergbau-Schiff eine mysteriöse Nachricht auf einem fremden Planeten zu untersuchen, werden gesendet. Er ließ sich schließlich auf die Bedrohung ein fremdes Wesen zu sein; Allerdings konnte er sich nicht auf eine interessante Art und Weise vorstellen, für sie auf das Schiff zu bekommen. Inspiriert nach aus einem Traum erwacht, sagte Shusett, "Ich habe eine Idee: die Monster Schrauben einer von ihnen," [4] Pflanzung seinen Samen in seinem Körper, und dann aus seiner Brust platzen. Sowohl realisierte die Idee hatte noch nie zuvor getan worden, und es wurde anschließend der Kern des Films. [4] "Dies ist ein Film über Alien zwischenartliche Vergewaltigung," O’Bannon sagte in dem Dokumentarfilm Alien-Entwicklung . "Das ist beängstigend, weil es alle unsere Tasten trifft." [33] O’Bannon das Gefühl, dass die Symbolik "homosexuellen orale Vergewaltigung" war ein wirksames Mittel der männlichen Zuschauer discomforting. [34]

Der Titel des Films wurde spät in die Skriptentwicklung entschieden. O’Bannon hatte fiel schnell der Originaltitel des Films, Stern Beast. konnte aber nicht denken Sie an einen Namen zu ersetzen. "Ich lief durch Titel, und sie alle stank"O’Bannon, sagte in einem Interview, "wenn plötzlich das Wort Ausländer kam gerade aus der Schreibmaschine auf mich. Ausländer. Es ist ein Substantiv, und es ist ein Adjektiv." [4] Das Wort Ausländer anschließend wurde der Titel des Films und durch Erweiterung, der Name der Kreatur selbst.

Bevor das Skript zu schreiben, zu Ausländer. O’Bannon hatte in Frankreich für den chilenischen Kult-Regisseur Alejandro Jodorowsky geplante Adaption von Frank Herberts klassischen Science-Fiction-Roman gearbeitet Düne. Auch stellte für das Projekt war Schweizer Surrealisten HR Giger. Giger zeigte O’Bannon seine beklemmende, monochromatische Kunstwerk, das O’Bannon links tief gestört. "Ich hatte noch nie etwas gesehen, das ganz so schrecklich und zugleich so schön wie seine Arbeit war," erinnerte er sich später. [35] Die Düne Film zusammenbrach, aber O’Bannon würde sich erinnern, wenn Giger Ausländer wurde greenlit und Regisseur Ridley Scott schlug vor, dass er sagen, die Alien gebracht werden, auf zu entwerfen, dass wenn er ein Monster zu entwerfen, wäre es wirklich originell sein. [4]

Gigers Alien Design, inspiriert von seiner früheren Malerei Necronom IV. für den Film Ausländer .

Nach O’Bannon reichte ihm Buch eine Kopie von Gigers Necronomicon. Scott sah sofort das Potenzial für Gigers Entwürfe und wählte Necronom IV. ein Gemälde fertig Giger 1976 als Grundlage für das Design des Alien, seine Schönheit und starke sexuelle Untertöne unter Berufung auf. Dass die Kreatur nur konnte so leicht ein starker Faktor in der Entscheidung über die männlich oder weiblich war auch zu verwenden gewesen. "Es könnte genauso gut Sie ficken, bevor es dich getötet", Sagte Herstellungsleitung Ivor Powell, "[Die] machte es umso beunruhigender." [36] Fox war zunächst vorsichtig damit Giger auf das Projekt und sagte, dass seine Werke für das Publikum zu störend wäre, aber schließlich nachgegeben. Giger zunächst angeboten, um die Alien komplett neu zu entwerfen, aber Scott den Auftrag, dass er der Basis seiner Arbeit an Necronom IV. das zu sagen von Anfang an neu zu beginnen, wäre zu zeitaufwendig. Giger unterzeichnet auf die Erwachsenen zu entwerfen, Ei und Brust-Zerleger Formen, aber schließlich entwarf auch die Ausländer Planetoid Acheron und die Raum Jockey Alien Schiff. [4]

Giger konzipierte die Alien als vage Mensch, sondern ein Mensch in voller Rüstung, von allen äußeren Kräften geschützt. Er beauftragt, dass die Kreatur keine Augen haben, weil er glaubte, dass es ihnen viel mehr Angst gemacht, wenn Sie nicht sagen, sie könnten dich gesucht haben. [36] Giger gab auch den Mund des Alien einen zweiten inneren Satz von Pharyngealia an der Spitze eines langen, zungenartigen Rüssel angeordnet, die als Waffe schnell für den Einsatz verlängern könnte. Sein Entwurf für das Geschöpf stark von einer Ästhetik beeinflusst hatte er geschaffen und bezeichnet biomechanische. eine Verschmelzung der organischen und der Mechaniker. [33] Seine Mock-up des Alien geschaffen Teile aus einem alten Rolls Royce Auto, Rippenknochen und Wirbel von einer Schlange, geformt mit Knetmasse verwenden. Ursprünglich war die Kreatur durchscheinend zu sein, aber nach Problemen mit den zerbrechlichen see-through passt die Idee zu reißen verschrottet wurde, [37], obwohl die durchscheinend Konzept wurde für die Kuppel auf der Kreatur Schädel erhalten. Die letzte Alien-animatronische Kopf, der 900 bewegliche Teile enthalten sind, wurde durch Sondereffekte Designer Carlo Rambaldi konstruiert und gebaut. [4] Der Mund Sehnen Kreatur wurden geschreddert und gestreckt Kondome geschaffen, während seine Zähne aus poliertem Edelstahl hergestellt wurden. [18] Giger und Rambaldi würden beide gehen auf den 1980 Academy Award für visuelle Effekte für ihre Gestaltung der Alien zu gewinnen.

Scott entschied sich für den Mann-in-Anzug Ansatz für die Kreatur dem Bildschirm zu schaffen. Zunächst Zirkusdarsteller wurden ausprobiert, dann mehrere Akteure zusammen im gleichen Kostüm, aber weder bewiesen beängstigend. Die Entscheidung, dass die Kreatur wäre erschreckender, je näher sie an einen Menschen erschien, beschloss Scott, dass eine einzige, sehr groß, sehr dünne Mann eingesetzt werden. Scott wurde von einem Foto von Leni Riefenstahl inspiriert neben einem 6’4 stehen" (1,94 m) Nubian. [38] Der Casting-Direktor gefunden 7’2" (2,18 m), spindeldürren Grafikdesigner Bolaji Badejo in einem örtlichen Pub. Badejo ging an Tai Chi und Mime-Klassen zu lernen, wie man seine Bewegungen zu verlangsamen. [4]

Ein kultivierter Alien

O’Bannon ursprüngliche Konzept für die Alien war, dass es sich um ein Mitglied einer fortgeschrittenen Zivilisation war, eine Idee fiel schließlich zugunsten einer einfacheren, animalisch nehmen. In seiner ersten Vision war die endgültige Form des erwachsenen Alien in der Tat Teil eines ruhigen, kultivierten Rennen, die zuerst durch eine Zeit der Adoleszenz passieren musste, in welchem ​​Stadium sie mit wilder Gewalt und Aggression verbraucht wurden. [39] Die unglaublich komplizierten Fortpflanzungszyklus der Kreatur würde die Spezies folgte der Grundlage einer Religion bilden, die Verwendung von Opfer Hosts beteiligt innen verziert, rituellen Pyramiden mehr junge zu züchten. Nach der Geburt, würden die heftigen jugendlichen Kreaturen durch die gefügiger Erwachsene erweitert werden, aber wenn diese Erwachsenen von einem unbekannten Ereignis ausgelöscht wurden, wurden die ungeborenen Kinder für Tausende oder sogar Millionen von Jahren ruhende links, warten auf mehreren Hosts zu gelangen. [39] Es wäre eine dieser hyper-aggressive, ungepflegt Jugendliche, die die Besatzung des Stiels würde Nostromo .

"In Dan ursprünglichen Konzeption hatte die Alien-Rasse drei völlig verschiedenen Stadien seines Lebenszyklus. Zuerst wird das Ei, das von der dritten Stufe Erwachsene und untergebracht in einer unteren Kammer des Zuchttempel neigten wird. Wenn Sie bereit sind zu schlüpfen, das Ei in der Mitte eines Opferstein und einem niedrigeren Tier angeordnet ist, wird das Äquivalent eines Alien Kuh, dann auf den Stein führte auf. Sensing die Wärme, springt der Facehugger aus, heftet sich an das Tier und Ablagerungen einen Fötus in den Magen. Die Facehugger fällt bald aus, und der Fötus entwickelt sich nach innen, schließlich aus dem Weg zu kauen und seinen Wirt zu töten. Diese Kreatur, die Chestburster, ist die zweite Stufe des Alien, und es läuft einfach über das Essen, gedankenlos Fleischfresser. In diesem Stadium wird die Kreatur noch kontrolliert und von erwachsenen Ausländer genährt, bis der Chestburster verlieren Anhängsel beginnt und wird mehr und mehr harmlos. Endlich — seine Gier nach Blut weg — wird der Alien ein mildes, intelligentes Wesen, fähig ist Kunst und Architektur, die eine vollständige, wissenschaftliche Leben von 200 Jahren lebt. An einem gewissen Punkt bewirkt, dass eine Katastrophe die Ausrottung der Erwachsene dieses einzigartigen Rennen niemand verlassen die Jungen neigen und zu pflegen. Aber in einem dunklen unteren Kammer des Zucht Tempel eine große Anzahl von Eiern schlummern, wartet warmes etwas zu spüren. " Ron Cobb auf der Alien Zivilisation vorgestellt von O’Bannon. [39]

Das gesamte Konzept einer fortgeschrittenen Zivilisation wurde aus dem fertigen Film zurück, während die Pyramide oder Silo, wo die Eier waren ursprünglich war einfach mit dem verfallenen verschmolzen gefunden werden.

Evolution

Überall in den Filmen und Spielen der Franchise hat die Xenomorph Design geändert, entweder subtil oder signifikant, mit jedem Auftritt. Ganz offensichtlich war der ursprüngliche Alien ‘s unverwechselbaren gewölbten Schädel Rippen-Design geändert für ALIENS. vor allem, weil Regisseur James Cameron bevorzugt das Aussehen der Rippen, die ursprünglich waren zum Teil unter der glatten Schale verborgen werden. Cameron war besorgt auch die glatte Schale unter den Strapazen der Dreharbeiten reißen oder brechen können, und so wurde es von der Konstruktion fallen gelassen. Die glatte Kopfform zurück in Alien 3 . Alien Resurrection und Alien vs Predator . aber auf eine geriffelte Stil zurückgekehrt in Aliens vs. Predator: Requiem .

Simialrly hat die Kreatur mit einer fluktuierenden Anzahl von Fingern dargestellt worden. Im Ausländer. die Alien hat fädelt, sechs Finger-Hände. Die Anzahl der Finger ist auf drei reduziert in Aliens. und sind viel länger und Skelett erwiesen. Im Alien Resurrection. die Anzahl der Ziffern ist mit zwei langen Mittelfingern und ein Paar von Daumen bis vier, erhöht. Dieser Entwurf wird in der gehalten Alien vs Predator Filme, obwohl die Hände, um wurden sperriger die Xenomorphs zu machen scheinen gewaltig gegen die Predators. [40]

Name

Seit vielen Jahren hatte die Kreatur keinen bestimmten Namen, und bezeichnet wurde am häufigsten auf dem Bildschirm, und in den Credits von jedem Film, einfach als das Alien. Aber der Begriff "Xenomorph" (Lit. "fremde Form" — Aus dem Griechischen xeno-. Bedeutung "ausländische / Ausländer", und -morph. Bedeutung "bilden") Wird von Leutnant Gorman verwendet in Aliens [10] und von Ellen Ripley in der erweiterten Versammlung Cut von Alien 3 . [3] Obwohl das Wort wahrscheinlich ein allgemeiner Begriff sein sollte, die für jeden fremden Lebensform anwenden konnte, von den Fans [41] und verwendet wurde, für die Kreatur in Merchandising angenommen [42] als bequeme Namen. Es wird oft Xeno, insbesondere in Videospielen auf der Grundlage der Serie abgekürzt, wo Colonial Marines typischerweise auf die Kreaturen als solche beziehen. [23]

Viele andere schräge Bedingungen wurden dem Xenomorph zugeordnet. Es hat sich als Organismus bezeichnet, [6] eine Kreatur, [10] eine Schlange, [7] ein Tier, [9] ein Drache, [9] ein Monster, [10] oder einfach eine Sache. [6] Die Xenomorphs sind auch häufig bezeichnet als "Bugs" in der erweiterten Universum Medien, vor allem von Colonial Marines. [23] Ash in Ausländer selbst bezieht sich auf die Kreatur im Film als "Kane ‘s Sohn"Nach dem Besatzungsmitglied in dem inkubiert es. [6] Gelegentlich wurden spezifische Aliens wurden mehr unterschiedliche Namen, wie der Haupt Xenomorph gegeben von Alien vs Predator . die in des Films Credits aufgeführt als "Gitter " nachdem eine gitterartige Wunde während der Film erhielt, [7] oder "Probe 6 " aus dem Videospiel Aliens vs. Predator . [23] Die binomischen Namen ‘Arten werden als entweder in Latein gegeben Internecivus raptus (Gemeint als "mörderischen Dieb") in dem Alien Quadrilogy DVD oder Linguafoeda acheronsis (Gemeint als "Foul Zunge von Acheron ") [43] in einigen Comic-Bücher. [44]

Kulturelle Auswirkungen

In den Jahren seit der Veröffentlichung von Ausländer. das Alien ist zu einer der bekanntesten Filmmonster der Welt zu werden und ein Pop-Kultur-Symbol. vom American Film Institute Im Jahr 2003 wurde das Alien als denkwürdigsten Bildschirm Bösewicht 14. gestimmt. [45] Der Entwurf ist auf gegangen in anderen Medien unzählige Kreaturen zu beeinflussen; Beispiele für Alien-inspirierten Werken gehören die klassischen Videospiele Contra [46] und Metroid. [47]

"Ich würde gerne jemanden sehen auch nur vage kompilieren, wie viele Versionen des Alien auf der ganzen Welt in Modellen und Sachen schwimmt; wenig Spielzeug, Dinge — es muss zu 100.000 nahe sein. Alle japanischen Horror-Comics plündern nur [Gigers] Stil. " Chris Stein, Mitbegründer von Blondie und Freund von Giger, auf den Einfluss des Alien [48]

Die Aliens haben in vielen Crossovers (darunter eine große Zahl von Zwischen Crossovers) in Comic-Bücher und andere Medien wie Romane, Spielzeug und Videospiele erschienen. Crossovers sind Begegnungen mit Terminatoren, Judge Dredd, Green Lantern, Batman und Superman. Die größte dieser Crossover ist die Alien vs Predator Franchise. in dem Kampf gegen die Aliens die Predators. Das war eine Idee, die Anfang 1989 Er und andere Menschen bei Dark Horse Comics zu Comic-Künstler Chris Warner kam versuchten, für eine neue Comic-Serie mit einem guten Charakter Combo zu kommen. Dark Horse hatte Publishing gewesen Aliens Comic-Bücher unter Lizenz von 20th Century Fox seit 1987 Im Jahr 1990 erschien die erste Darstellung der Idee im Film Predator 2 . wenn ein Alien Schädel, gemeißelt durch Kevin Hudson, [49] erschien als einer der Trophäen im Predator Raumschiff.

Siehe auch

Referenzen

Starten Sie eine Diskussion Diskussionen über Xenomorph XX121 (Alien)

ZUSAMMENHÄNGENDE POSTS